November 2017

  • Home
  • November 2017

Bad Salzdetfurth ist eine niedersächsische Kleinstadt im Landkreis Hildesheim. Bad Salzdetfurth zählt etwa 13.500 Einwohner und besteht aus 13 Ortsteilen. Der Ursprung der Stadt liegt in der Stein- und Kalisalzgewinnung, die Kaliwerke Salzdetfurth AG hatten hier bis 1971 ihren Stammsitz.

Bad Salzdetfurth ist geprägt von zahlreichen, bereits im 17. Jahrhundert errichteten, Fachwerkhäusern.

Museen und Galerien

Das Stadthistorische Museum, Salz- und Kali-Bergbaumuseum Bad Salzdetfurth“ erzählt die Geschichte des 1992 eingestellten Kalibergbaus der Kleinstadt.

Der Kunstverein Bad Salzdetfurth veranstaltet seit dem Jahr 1998 Kunstausstellungen mit Werken von Künstlern aus ganz Europa.

Die Stadt der Gesundheit Bad Salzdetfurth

Mit der Errichtung des ersten Badehauses in Bad Salzdetfurth begann die Entwicklung der Stadt zu einem bedeutenden Erholungs-. Kur- und Klinikstandort. Heute ist die Kurstadt, dank unzähliger Angebote wie Sole- und Moorbäder, Krankengymnastik oder Wellnessprogramme, als modernes Zentrum für Gesundheit und Vitalität bekannt.

Freizeitangebote

Bad Salzdetfurth bietet ein umfangreiches Freizeitangebot für groß und klein. So hat man so zum Beispiel die Möglichkeit Tennis, Golf oder Adventure Golf zu spielen oder im Bike- und Outdoor Park

Ob Tennis, Reiten, Wandern, Golf oder Adventure Golf, eine Art Minigolf mit detailreichen Hindernissen und aufregenden Bahnen, hier ist wirklich für jeden etwas dabei.

Bad Salzdetfurth war in den vergangenen Jahren mehrfach Austragungsort bedeutsamer Mountainbike-Rennen wie der Deutschen Meisterschaft im olympischen Cross County oder des Finales der Internationalen Mountainbike-Bundesliga.

Der Bike- und Outdoorpark Bad Salzdetfurth ist mit einer Größe von 5 Hektar wohl der größte Norddeutschlands. Der Park bietet neben der Profi-Strecke auch einen Bereich für Laufräder. So kommen eingefleischte Downhill-Biker, aber auch die Profis von morgen, voll auf ihre Kosten.